Fascination of Plants Day 2015

Warum Pflanzen leuchten können

Mit Unterstützung des EU-geförderten Projektes AccliPhot möchten wir Schulkinder im Alter von 8-11 Jahren zu einen Workshop einladen, um ihnen die „Faszination der Pflanzenwissenschaften“ näher zu bringen. In verschiedenen gemeinsamen Experimenten werden den Kindern Funktionen und Mechanismen von Pflanzen näher gebracht und deren Bedeutung für die heutige Wissenschaft erläutert.

Ohne Pflanzen würde das Leben auf der Erde nicht so existieren wie wir es heute kennen. Denn Pflanzen sind es, die sowohl den lebensnotwenigen Sauerstoff produzieren, als auch als Nahrungsgrundlage für viele Lebewesen wie z.B. den Menschen dienen. Pflanzen benutzen das Licht der Sonne als Energie um einen der bedeutendsten biochemischen Prozesse auf unserem Planten umzusetzen. Dieser Prozess wird Photosynthese genannt und findet in alle Zellen, die Chloroplasten besitzen, statt. Während der Umwandlung von Licht in chemische Energie, kommt es während der Photosynthese auch zu einem Phänomen der als Chlorophyllfluoreszenz bekannt ist. Hierbei wird Energie, die nicht verwendet werden kann, als Fluoreszenz abgegeben, eine Eigenschaft die für die Wissenschaft in Zukunft von Nutzen sein kann.

Informationen zum Workshop:

Datum: 20. Mai 2015 ab 10 Uhr
Dauer: ca. 3 Stunden
Teilnehmer: Schulklassen (Alter 8-11), Gruppengröße max. 30 Kinder

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenlos.
Anmeldung undefinedper E-Mail an Dr. Ovidiu Popa.

Der Workshop ist leider bereits ausgebucht!

Weitere Informationen zum Fascination of Plants Day finden sie hier.

undefinedHier geht es zum Download der Schritt-für-Schritt Anleitung für die Experimente für zu Hause!

Kontakt:
Dr. Stephanie Schelder
Tel.: +49 211 81-02920
undefinedE-Mail senden

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenDepartment Biologie